Waldviertler Whisky


 

Rund um Roggenreith im Waldviertel wird dem Ortsnamen entsprechend seit Jahrhunderten Roggen angebaut. Und seit ebenso vielen Jahren wurde daraus ausschließlich Brot gemacht - bis 1995 Familie Haider einen Schritt weiter ging und begann das Getreide zu destillieren. Damit war die 1. Whiskydestillerie Österreichs geboren. Waldviertler Whisky ist keine Nachahmung schottischen, amerikanischen oder irischen Whiskys, denn der Waldviertler Whisky hat einen besonderen eigenständigen Charakter. Die Lagerung in Eichenfässern aus der im Waldviertel heimischen Manhartsberger Sommereiche oder Traubeneiche verleiht dem Whisky feine Vanillenoten.

 

 

Warenkorb -  
0 €

Der Warenkorb ist leer.